Home ] Biographie ] Medien ][ Diskographie ] Publikationen ] Kritiken ] Konzerte ] Kontakt ] Links ]

CD Flexible Sky

Joseph Haydn (1732–1809)

Quartet in D Major, Hob. III:8
for Guitar, Violin, Viola & Violoncello

Wolfgang Muthspiel (* 1965)
Flexible Sky for Guitar & String Quartet
               
Joseph Ignatz Schnabel (1767–1831)
Quintet for Guitar & String Quartet in C Major   
CD – First Recording – Ersteinspielung

Total Time/ Gesamtspieldauer: 68.27
HAN JONKERS & CASAL QUARTET

FLEXIBLE SKY – MUSIC FOR GUITAR & STRING QUARTET

Haydn – Muthspiel - Schnabel

BAYER RECORDS BR 100 386 – Veröffentlichung Dezember 2014

Casal Quartet:

Felix Froschhammer, Violin
Rachel Späth, Violin 
Markus Fleck, Viola
Andreas Fleck, Violoncello


Bestellen bei: www.jpc.de

Cover Minsk Music

Valery Karetnikov (*1940)
Quintet for Flute & String Quartet (2003)

Galina Gorelova (*1951)
The Starling above the Sextons’ house (2004)

Tatjanas Day for Guitar & Cello (2001)

Sergey Beltiukov (*1956)
String Quartet (2003)

Dmitry Lybin (*1963)
Seven small Fancies on a Theme by Glinka for Flute, Guitar & String Quartet (2003)

Vsevolod Gritskevich (*1947)
Poem for Flute, Violin, Viola, Cello & Guitar (2003)


Minsk Music
Chamber Music from Belarus

Han Jonkers - Gitarre
Bruno Meier - Flöte

Minsk String Quartet
Yuri Herman - Violine
Alexei Vlasenko - Violine
Vladimir Himoroda - Viola
Denis Skliarov - Cello

Pan Classics 10185
Veröffentlichung: 11/2005

Diese Stimmungsvolle Musik schwebt irgendwo zwischen Klassik und Romantik mit Folklore-Elementen. Keine reine Gitarren-CD, wohl aber ein sehr interessantes Programm von gut 68 Minuten. Akustik Gitarre 4/2006.

CD des Monats – Hessischer Rundfunk März 2006  

Für eine CD Besprechung siehe: Kritiken

Bestellen bei www.musicora.ch
 www.guitarweb.ch ,  www.amazon.de

minsk composers

.

Wolfenbüttel
Michael Praetorius (1571-1621)
7 Tänze aus "Terpsichore"(1612)
Hörbeispiele: Españoleta - Gavotte

Kassel
Moritz Landgraf von Hessen (1572-1632)

Pavin

Wolfenbüttel
Gregorio Huwet (vor 1550- nach 1616)
Fantasie V

Hamburg 
Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Suite Nr. 4 in d-moll

Köthen
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Präludium d-moll für Laute BWV 999
Fuga a-moll für Laute BWV 1000
Suite Nr. 3 A-Dur für Violoncello BWV 1009

Hörbeispiele: Prélude - Bourée - Gigue

Brieg
Esaias Reusner der Jüngere (1636-1697) 

Aus: Dilitiae Testudinis (1667) Suite  Nr. IV
 

Music from the royal courts of Germany

Werke von Praetorius, Moritz-Landgraf von Hessen, Huwet, Händel, Bach und Reusner.

Han Jonkers, Gitarre

Bayer Records 100 336

Veröffentlichung: 11/2001

Bestellen bei : www.guitarweb.ch, www.Amazon.de, www.bayerrecords.de


Mit einer seltenen Brillanz und grosser Souveränität gespielt. Akustik Gitarre 2/2003

Jonkers hat die Stücke transkribiert, verleiht ihnen durch sein überlegenes Spiel Form und Format und zeigt mit seinen Aufnahmen zugleich das neue Verständnis von  Renaissance-und Barockmusik. Damit vermittelt der niederländische Gitarrist eindrucksvoll die heutige Aufführungspraxis Alter Musik und leistet im Übrigen einen wertvollen Beitrag zeitgenössischer Transkriptionsauffassung. (ema) Concertino 3/2012

Für CD Besprechungen siehe: Kritiken


 

JOSEPH KREUTZER 1778-1832

Trio für Flöte, Viola und Gitarre op.16

  • Allegro risoluto
  • Adagio
  • Alla Polacca

ANTONIO DIABELLI 1781-1758

IVéme Grande Sérénade für Flöte, Viola und Gitarre op.95

  • Andante
  • Allegro non tanto/Moderato con giusto/Tempo I/Moderato con giusto/Tempo I
  • Menuetto: Moderato assai e cantabile
  • Trio: Allegro molto/Menuetto
  • Rondo: Allegro
  • Marcia: Allegro

Serenata Concertante per flauto, viola e chitarra op.105

  • Andante sostenuto
  • Allegro moderato
  • Adagio non tanto
  • Scherzo: Presto/Trio: Allegretto/Scherzo
  • Allegro non tanto
  • Marcia: Allegro moderato/Trio/Marcia


Serenades from the "Biedermeier"
 

Trios für Flöte, Bratsche und Gitarre von Joseph Kreutzer & Antonio Diabelli.

Bruno Meier - Flöte,
Nicolas Corti - Bratsche &
Han Jonkers – Gitarre

Pan Classics 510 126
Veröffentlichung: 3/2001

 

 Bestellen bei www.musicora.ch
 www.guitarweb.ch 
 www.amazon.de
 

Die originell besetzten, technisch  anspruchsvollen Stücke lassen den Vormärz-Stil des Idyllischen oder gar Sentimentalen weit hinter sich und erweisen sich in dieser inspirierten, anmutig und virtuos gestalteten Interpretation mit ihren attraktiven melodischen Einfällen als kunstvolle, schmeichlerische Pretiosen.  FONO FORUM 7/2001

Die Drei Musiker sind ausgesprochen gut aufeinander eingespielt. Sie transportieren die Feinheiten, die ansprechenden Melodien durch ihre deutliche, klare und sehr filigrane Musizierweise. Klassik Heute 9/2001.

Von drei vortrefflich harmonierenden Interpreten inspiriert dargeboten werden die drei hübschen Serenaden der Beethoven-Zeitgenossen A.Diabelli und J.Kreutzer, deren sprühendem Spielwitz und anmutiger Kantabilität man mit grossem Vergnügen lauscht.
Christoph Ballmer- Neue Zürcher Zeitung 5.9.2001.

Interprétées comme c’est le cas ici, avec beaucoup de soin, d’attention et finesse par des interprètes soucieux de belles sonorités et faire vivre le texte, de telles pages procurent un réel plaisir. Jacques Bonnaure – Répertoire 10/2001.

The ensemble of Meier, Corti, and Jonkers is sharp and their renditions are  spirited and endearing... – American Record Guide –11/02

Für eine CD Besprechung siehe Kritiken



Stanley Myers (1933-1993)
Cavatina 1971

Harry Sacksioni (*1950)
Goofy 1965/73
Scarborough Fair 11965/73
Meta Sequoia 1965/73

Armin Schibler (1920-1986)
From the "Black Guitar"
1964/67

I want to die easy when I die 

Charly Byrd (*1925)
Three Blues for Classic Guitar
1961

Spanish Guitar Blues 
Blues for Felix 
Swing '59 

Jacques Castérède (*1926)
Deux Inventions pour guitare
1973

Rhapsodie 
Hommage aux Pink Floyd

Armin Schibler
From the "Black Guitar" 

Nobody Knows
I'm a rolling

John Lennon Paul Mc Cartney
Because 1969

Armin Schibler
"Un homme seul" 1963/67 
Kleines Konzert für Gitarre allein

L'homme médite
L'homme lutte
L'homme rêve
L'homme danse

Armin Schibler
From the "Black Guitar" 

Moses in Egypt
Josuah fit the battle of Jericho

"While my guitar was gently weeping"

Gitarrenmusik der 60er und frühen 70er Jahre:

Werke von Myers, Sacksioni, Schibler, Ch.Byrd, Castérède und Lennon-Mc Cartney.

Han Jonkers, Gitarre

Cadenza-Records CAD 800914 Veröffentlichung: 6/1997

 

 Bestellen bei Amazon.de
 www.guitarweb.ch
 www.bayerrecords.de
 

Ein abwechslungsreiches Crossover-Programm der Extra-klasse.  FONO FORUM  9/97

Han Jonkers plays fluent, firm, direct, rhythmically tight, with a good clean sound – in  other words the sort of player you’d want for this  repertoire. OK, any repertoire. Classical Guitar 11/ 98.

Für eine CD Besprechung siehe Kritiken

 

Frank Martin:
Quatre pièces brèves, 1933

Henri Gagnebin:
Trois pièces pour guitare à Andrés Segovia, 1953

Hans Haug:
Trois pièces pour guitare, 1961

Ernst Widmer:
Fünf Stücke für Gitarre, 1989

Han Jonkers spielt die Musik mit feiner Delikatesse. Gitarre & Laute,  4/96

A Swiss homage to Andrés Segovia

Werke von Martin, Gagnebin, Haug und Widmer.

Han Jonkers, Gitarre


Cadenza-Records CAD 800905 Veröffentlichung: 2/ 1996

 

 Bestellen bei Amazon.de
  www.guitarweb.ch
 www.bayerrecords.de
 

Für eine CD Besprechung siehe Kritiken


Home ] Biographie ] Medien ][ Diskographie ] Publikationen ] Kritiken ] Konzerte ] Kontakt ] Links ]